Hochzeitsmusik des Duo Solemnis

Bestattungsmusik - Kasualienmusik Duo Solemnis

Bestattungsmusik.net

Duo-Solemnis Vita
Peter Alexander Döser, Orgel, Klavier
DöserPortrait103k02

Gästebuch

Orgel

Klavier

Tasteninstrumente

Violoncello

gt.b.r.p.0023k02

http://www.peter-doeser.com/

Peter Alexander Döser, geb. 1961 in Mengen im Kreis Sigmaringen.

Er studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg / Stuttgart und legte dort 1985 das
B - Examen ab.

Es folgten zwei Studienjahre an der Staatlichen Hochschule für Musik in Heidelberg / Mannheim mit dem Abschluss des Musiklehrerdiploms 1987 im Hauptfach Orgel.

Hinzu kam Kompositionsunterricht bei Professor H. Sadler in Heidelberg.

Er begann sein zweijähriges Aufbaustudium an der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart.

1989 Künstlerische Reifeprüfung im Fach Orgel an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart.

In seine Studium war er Orgelschüler namhafter Professoren wie Franz Lehrndorfer/ München, Heinz Markus Göttsche/ Speyer, Bernhard Marx/  Freiburg, Bernhard Ader/ Stuttgart .

Er belegte Orgelinterpretationskurse bei Peter Planjawsky / Wien, Gaston Litaize/ Paris und Daniel Roth / Strassburg und nahm an Gregorianischen Fortbildungen teil bei Bernhard Schmid / Rottenburg, Padre Agustoni / Cremona, Pater Godehard Joppich / Münsterschwarzach, Pater Berchmanns - Göschl / St. Ottilien und Bruder Regino / St. Ottilien

Seit 1988 ist Peter Alexander Döser Kantor in der Katholischen Kirche
St. Martin zu Kornwestheim und Pädagoge für Klavier und Orgel.

Seit 1993 Dekanatskirchenmusiker des Dekanates Ludwigsburg.

Etliche Konzerte im In - und Ausland, Rundfunk - und Fernsehaufnahmen, sowie Kompositionen mehrerer Vokal - und Instrumentalwerke.

Peter Alexander Döser ist Sohn des Oberlehrers Elmar Döser, nebenberuflichen Organisten und Chorleiter an der Katholischen Liebfrauenkirche zu Mengen tätig. Ausserdem leitete er viele Jahre den weltlichen gemischten Liederkranzchor in seiner Stadt.

Neben dem Klavier lernte er 5 Jahre lang das Violinspiel / Geige und etwa drei Jahre lang Klarinette.

Mit 14 Jahren begann er Orgelspiel zu erlernen und ein Kirchenmusikstudium in Form von externen Ferienkursen an der bischöflichen Kirchenmusikschule in Rottenburg.

Am 22. Juni 1978 legte er dort das C - Examen für nebenamtlichen Organistendienst als damals jüngster Student der
Kirchenmusikschule ab.

Er legte die allgemeine Hochschulreife am Störck - Gymnasium Saulgau erhielt  am 03. Juni 1980 und ihm wurde der Musikpreis des Gymnasiums der Stadt Saulgau verliehen.

Den Militärdienst leistete er beim 1. Luftwaffenmusikkorps als Spielmann und Keyboarder in der Luftwaffenmusikband ab.

Während der Militärzeit erhielt Klavierunterricht bei Professor Rolf Koenen München / Berlin und Orgelunterricht beim Münchner Domorganist Franz Lehrndorfer.

Als freier Mitarbeiter der Jugendmusikschule Wiesloch erlangte er wichtige Erfahrungen als Pädagoge. Dann folgte das Musikstudium.

 

info@duo-solemnis.de

http://www.duo-solemnis.de/

[Duo-Solemnis.de] [Konzerte] [Vita Döser] [Vita Gärtner] [Kontakt] [Links]